(aktualisiert am 15.05.2020)

Sehr geehrte Eltern und Personensorgeberechtigte,

 

die ersten beiden Schulwochen nach der (schrittweisen) Wiedereröffnung liegen hinter uns. Wir freuen uns, dass der Schulbetrieb nach unserem aktuellen Kenntnisstand auch nach den Pfingstferien aufrecht erhalten wird. Mit den Erfahrungen der letzten Wochen und unter Beachtung der räumlichen und personellen Situation vor Ort, erfolgt die Beschulung der Kinder in einem Wechsel von Präsenzunterricht in der Schule und häuslichem Lernen.

Die Einteilung der Klassen in einzelne kleinere Lerngruppen erfolgte bereits durch die Klassenlehrerin und wird so beibehalten. Die Termine für die weitere Beschulung werden Ihnen ebenfalls von der Klassenlehrerin bekanntgegeben. Zu Ihrer Information können Sie die Planung für die gesamte Schule hier einsehen. Die Planung erfolgte gem. der aktuellen Erlasslage und wird gegebenenfalls angepasst.

Kinder die einen Anspruch auf Notbetreuung (gem. der jeweils aktuellen Sars-COV-2-Eindämmungsverornung) haben, werden natürlich wie bisher durch uns betreut. Wir möchten Sie weiterhin auf die Einhaltung folgender Bestimmungen hinweisen:

 

  • Die jeweils geltende Bescheinigung (über den Gesundheitszustand des Kindes) zur Vorlage in der Schule ist zum 1. Schulbesuchstag in jeder Woche ausgefüllt und unterschrieben in der Schule vorzulegen. Sie kann hier heruntergeladen werden.

 

  • Alle  Schüler kommen bitte pünktlich, aber frühestens 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn, zu den Unterrichtszeiten in die Schule und gehen danach wieder nach Hause. Um die geltenden Abstandsregeln einhalten zu können, haben wir den Unterricht für die einzelnen Jahrgangsstufen zeitversetzt organisiert.

 

  • Bitte beachten Sie, dass der Aufenthalt auf dem Schulgelände und im Schulhaus Eltern und sonstigen Betreuungspersonen untersagt ist und warten Sie bitte außerhalb des Schulgeländes auf Ihr Kind.

 

  • Belehren auch Sie Ihr Kind bitte über die derzeit geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen.

 

Wir versichern Ihnen, dass wir alles tun, um sowohl die bestehenden Bestimmungen zum Gesundheitsschutz aller Mitglieder der Schulgemeinschaft korrekt umzusetzen als auch den Kindern bestmögliche Lernbedingungen zu bieten. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat. Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute und hoffen, dass wir bald wieder zum regulären Schulbetrieb zurückfinden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

A. Friedrichs

Schulleiter

Das Formular zum Nachweis für den Bedarf der Notbetreuung in einer öffentlichen Schule des Landes Sachsen-Anhalt und das Formular zum Nachweis der Gesundheit stehen im Downloadbereich zum Herunterladen für Sie zur Verfügung.

Alexmenü - Information

Vorschultermine

Liebe Eltern der Einschüler und Einschülerinnen 2020,

 

im Zuge der Schulschließungen sind leider auch die Vorschultermine im März und April ausgefallen.

Die Vorbereitungen für das kommende Schuljahr laufen trotz erschwerter Bedingungen weiter.

Wir suchen nach Möglichkeiten wie sowohl der erste Elternabend im Juni als auch die Einschulung im August realisiert werden können. Sobald wir Informationen haben, ob, wann und unter welchen Bedingungen diese Veranstaltungen stattfinden können, informieren wir Sie zeitnah postalisch.

 

Bleiben Sie gesund!

K. Schiller 

 

Kindernothilfe-Pakete für bedürftige Familien

Liebe Familien der GTGS Lindenhof,


wir möchten Sie darüber informieren, dass Sie bei Bedarf (zusätzliche) finanzielle Unterstützung für Ihre Kinder beantragen können.

Das Deutsche Kinderhilfswerk bietet 5 Kindernothilfe-Pakete für bedürftige Familien in der Corona-Zeit an (auch mehrsprachig):


  • 250 Euro: Digitales Lernen
  • 100 Euro: Nachhilfe für ein Kind
  •   50 Euro: Ausgewogene Ernährung für ein Kind
  •   75 Euro: Bildungspaket für Kita-Kinder
  • 500 Euro: Homeschooling in Flüchtlingsunterkünften

weitere Informationen finden Sie hier:


https://www.nemsa.de/aktuelles-veranstaltungen/nothilfe-pakete-fuer-beduerftige-familien-das-deutsche-kinderhilfswerk-bietet-5-kindernotfilfe-pakete-fuer-beduerftige-familien-in-corona-zeiten/


Wir unterstützen Sie gern beim Ausfüllen des Formulars. Bitte zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns.


Die Formulare finden Sie hier:

https://www.dkhw.de/foerderung/corona-nothilfe-pakete/


Mit freundlichen Grüßen


Jessica Froese und Monique Stolte
(Schulsozialarbeit GTGS Lindenhof)


Kontakt:         

Jessica Froese  0152 55761223, j.froese@dfv-lsa.de
Monique Stolte 0174 1005319,   m.stolte@dfv-lsa.de         




Datenschutzerklärung